Als Unternehmen, das sich die Forschung und die Entwicklung innovativer Produkte vor allem im Bereich seltener Krankheiten, zum Ziel gesetzt hat, vertraut Actelion auf eine enge Zusammenarbeit mit Forschungsinstitutionen, Ärzten und Patientenorganisationen, die dabei helfen, neue wissenschaftliche Erkenntnisse und innovative Therapieoptionen an Patienten zu vermitteln.

Unsere laufende Geschäftstätigkeit umfasst auch den regelmäßigen Kontakt mit Ärzten und medizinischen Wissenschaftlern, um so deren wertvolle Kenntnisse und ihr unabhängiges Fachwissen nutzen zu können, das sich aus ihren Erfahrungen in der klinischen Forschung und bei der Behandlung von Krankheiten ableitet.

Die von diesen Experten in ihren Fachbereichen geleistete Forschungsarbeit hat dazu beigetragen, wissenschaftliche Fortschritte zu erzielen, das Bewusstsein für und unser Wissen über Krankheiten zu erweitern und zu verbessern und hat auch in vielen Fällen zu einer markanten Verbesserung der klinischen Therapieergebnisse für die betroffenen Patienten geführt.

Wir sind der Überzeugung, dass Ärzte, medizinische Wissenschaftler und medizinische Organisationen nicht nur ihr Fachwissen, ihre Erfahrungen und ihre Dienstleistungen, die Sie Actelion zur Verfügung stellen, entsprechend vergütet bekommen sollten, sondern auch Ihre Arbeit bei der Aufklärung Ihrer Berufskollegen über neue Therapien und andere Innovationen.

Deshalb ist es für unser Unternehmen selbstverständlich, den Kodex des Vereins "Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V." zur Zusammenarbeit mit Fachkreisen  als für uns verbindlich anzusehen. Diese Regeln bilden den Maßstab für die Zusammenarbeit mit Angehörigen der medizinischen Fachkreise und Einrichtungen in unserer täglichen Arbeit.