Der Actelion Verhaltenskodex ist das Fundament unserer Unternehmenskultur und definiert die Kerngrundsätze und die ethischen Standards, nach denen wir in unserem Unternehmen  Werte schöpfen. Es ist die Verantwortung jedes einzelnen Actelion-Mitarbeiters, sich mit unserem Verhaltenskodex vertraut zu machen und diesen auch zu befolgen und einzuhalten.

Wir werden auch weiterhin proaktiv unternehmenspolitische Grundsätze und Standards etablieren, die eine starke Unternehmensführung und entsprechende Transparenz gewährleisten sollen. Diese Grundsätze und Praktiken werden laufend überprüft und nach Bedarf auch verbessert.

Im Jahre 2013 wurde bei Actelion ein Ethik- und Compliance-Ausschuss gegründet. Der Ausschuss umfasst folgende Funktionen: Group Compliance Officer, Chief Financial Officer, Head of Global Quality Management, Head of Global Human Resources, Head of Global Clinical Development Chief Operating Officer, den Group General Counsel und einen Drug Discovery Representative.

Dieser Ausschuss ist mit den folgenden Hauptaufgaben befasst:

  • Förderung einer Unternehmenskultur, die auf professionelles Verhalten, Beachtung und Einhaltung der Geschäftsgrundsätze und Verfahrensregeln von Actelion sowie die Einhaltung von Gesetzen und Verordnungen, die die Geschäftstätigkeit des Unternehmens regeln, Wert legt.
  • Begutachtung und Bewertung von Compliance-Angelegenheiten, die von verschiedenen Funktionen mit Compliance-bezogener Verantwortlichkeit innerhalb Actelion vorgebracht werden und die einen relevanten Einfluss auf die Geschäftstätigkeit , die finanziellen Resultate und auf das Bild des Unternehmens in der Öffentlichkeit haben könnten.
  • Thematisierung und Bewusstmachung von unternehmensweiten Compliance-Risiken für die Unternehmensführung und den Aufsichtsrat von Actelion
  • Überwachung von und Berichterstattung über Maßnahmen innerhalb des Unternehmens zum Ausgleich und zur Behebung festgestellter Compliance- und Ethikprobleme
  • Überprüfung, Überwachung und Abgabe von Empfehlungen an die Unternehmensführung und den Aufsichtsrat zu Unternehmenstätigkeiten und -praktiken hinsichtlich geltender gesetzlicher und behördlicher Erfordernisse, Industriestandards und des Actelion-Verhaltenskodex.